BioMarkt
BioMarkt - Banner
Thema der Woche
Druckansicht  Suchen!
Aktuelles

Aktuelle Spendenaktion
Warum ökologisch züchten?

Mit unserer Herbstspendenaktion unterstützen wir diesmal die ökologische Pflanzenzüchtung der „Sativa Rheinau AG“ aus der Schweiz. Deren Initiative liegt uns besonders am Herzen, da sie einen wichtigen Beitrag zur Sortenvielfalt und Unabhängigkeit des Ökolandbaus leistet.

Für jedes im Aktionszeitraum verkaufte Kilogramm Samenfeste Möhren „Rodelika“ spenden wir 20 Cent des Verkaufspreises.

Warum überhaupt züchten? Was ist ökologische Pflanzenzüchtung und was bedeutet samenfest? Wir bringen Licht ins Dunkel und haben bei Amadeus Zschunke, Geschäftsführer von Sativa Rheinau, nachgefragt.

Portraitfoto_ZschunkeHerr Zschunke: Warum werden neue Pflanzen gezüchtet, wo es doch so viele alte Sorten gibt?
Die Welt entwickelt sich und damit auch die Anforderungen an unsere Sorten. Einfluss nehmen der Klimawandel, neue Schädlinge und Krankheiten, gegen die alte Sorten nicht resistent sind. Auch unsere Ansprüche haben sich geändert: Ein großer Kohlkopf war früher für Großfamilien sehr willkommen. Heute gibt es vermehrt Singlehaushalte, die ein solcher Kohl über eine Woche ernähren würde. Deshalb werden kleinere Exemplare bevorzugt und dahingehend auch gezüchtet.

Warum ist die ökologische Pflanzenzüchtung so wichtig?
Sie sorgt für mehr Vielfalt auf unseren Feldern! Die ohne gentechnische Verfahren gezüchteten Sorten sind robuster, standortangepasst und ganz wichtig: Samenfest.

Was bedeutet samenfest?
Der Großteil der heutigen Sorten stammt aus Hybridzüchtungen. Die Samen von Hybriden werden aufgrund ihres schlechten Ertrages nicht für den Wiederanbau genutzt. Anders dagegen samenfeste Sorten. Hier können die Pflanzensamen geerntet werden und man erhält bei einer erneuten Aussaat in der Regel den gleichen Ertrag. Die Gärtner/innen können dadurch ihr eigenes Saatgut gewinnen und sind unabhängiger von Saatgutkonzernen.

Worauf kann ich als Verbraucherin und Verbraucher achten?
Auch im Ökolandbau werden Hybridsorten eingesetzt, da es noch nicht genügend ökologisch gezüchtete Sorten gibt. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf gezielt welche Sorten angeboten werden. Mit dem Kauf ökologisch gezüchteter, samenfester Sorten können Sie uns Ökozüchter und Züchterinnen wirksam unterstützen!