BioMarkt
BioMarkt - Banner
Thema der Woche
Druckansicht  Suchen!
Aktuelles

Hofgut Eichigt
"Lasst es uns richtig machen!"

sagte dennree-Gründer Thomas Greim, der sich seit gut drei Jahren der Umstellung und ökologischen Bewirtschaftung des Hofgut Eichigt widmet. Dies ist sein Herzensprojekt und das spürt man.


Eine Herzensangelegenheit: mehr Fläche für den ökologischen Landbau
Als das Hofgut Eichigt 2015 zum Verkauf stand, entschied sich Thomas Greim schnell, den bis dahin konventionell geführten Hof weiter zu betreiben und auf Bio umzustellen. Seit April 2018 ist die Umstellungsphase nun offiziell abgeschlossen, der Betrieb ist Bioland-zertifiziert. Am Ende angekommen ist man in Eichigt damit noch lange nicht: Das Hofgut sieht sich in einem stetigen Entwicklungs- und Lernprozess, mit selbst gesetzten Qualitätsstandards und einem eigenen Anspruch an eine ganzheitliche Landwirtschaft.


Tierwohl steht in Eichigt an oberster Stelle
Artgerechte Tierhaltung hat auf dem Hofgut oberste Priorität: In den weitläufigen Ställen und befestigten Ausläufen bewegen sich die Kühe stets frei und wählen ihren Futter- und Schlafplatz selbst. Daneben können sie ab Frühjahr bis zum Wintereinbruch auf die Weide. Selbstverständlich dürfen die Kühe ihre Hörner behalten. Zukünftig werden die Kälber von Ammenkühen aufgezogen. Die Kälber können so direkt vom Euter trinken und wachsen innerhalb sozialer Bindung zwischen Kuh und Kalb auf.


Garantierte Frische
Die gewonnene Milch wird täglich zu einer nahe gelegenen Molkerei transportiert und fließt so auf direktem Wege in unsere dennree-Produkte. Sie wird möglichst wenig behandelt, um einen besonders natürlichen Geschmack zu gewährleisten. Dabei ist Frische garantiert! Nur zwei Tage nach dem Melken finden Sie beispielsweise die dennree Frische Weidemilch der Hofgut Eichigt-Kühe im Kühlregal.