BioMarkt
BioMarkt - Banner
mhmm... echt lecker!
Druckansicht  Suchen!
Italienischer Käsekuchen und Espresso
< zurück zur Übersicht


 

Zutaten:

Käsekuchen:
30 g getrocknete Aprikosen
60 g Cranberries
4 EL Rotwein o. Sherry
1 EL Butter
400 g Ricotta
4 Eigelb
4 Eiweiß
100 g feiner Zucker
4 EL Maisgrieß
3 EL Zitronensaft
abgeriebene Schale von 2 Zitronen
Puderzucker
Minzblätter
Physalis

Espresso-Granita:
300 ml Wasser
100 g feiner Zucker
300 ml starker, abgekühlter Espresso
1 Päck. Bourbon-Vanillezucker
Italienischer Käsekuchen und Espresso
  drucken weiterempfehlen
vegetarisch


Zubereitung:

Käsekuchen:
Aprikosen klein würfeln, mit Cranberries ca. 30 Min. in Rotwein oder Sherry marinieren, bis sie
die Flüssigkeit aufgenommen haben. Eine Backform einfetten und mit Maisgrieß ausstreuen.
Zucker und Eigelb schaumig rühren. Ricotta durch ein Sieb passieren, Grieß und Zitronensaft dazugeben und verrühren. Cranberries, Aprikosen und abgeriebene Zitronenschale zufügen und verrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Masse in die Backform füllen, glatt streichen. Backofen auf ca. 180°C vorheizen und den Kuchen ca. 30-35 Min. backen, abkühlen lassen, aus der Form nehmen, mit Puderzucker bestäuben und mit Minzblättern garnieren.

Espresso-Granita:
Zucker im Wasser erhitzen, bis er sich vollständig gelöst hat, dann 4 Minuten ohne umzurühren zu Sirup kochen lassen. Den Sirup in ein hitzebeständiges Gefäß geben, dieses in Eiswasser stellen. Anschließend Espresso und Bourbon-Vanillezucker zufügen und mit dem Sirup verrühren, in eine flache Schale geben und einfrieren. Vor dem Verzehr die Granita aus der Schale stürzen, leicht antauen lassen und zerkleinern. In gekühlte Gläser füllen, mit Minzblättern garnieren und zum Käsekuchen servieren.