BioMarkt
BioMarkt - Banner
mhmm... echt lecker!
Druckansicht  Suchen!
Kartoffelspieße mit Radieschen und Champignons, in Kräuter-Knoblauchmarinade mit Löwenzahnpesto
< zurück zur Übersicht


 

Zutaten:

(für 4 Personen)
650 g kleine Kartoffeln
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Oregano
3 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
2 EL Feigensenf (oder anderen)
200 g Löwenzahnpesto
Salz, schwarzer Pfeffer
3 cl Grappa (30 ml)
1 Bund Radieschen
250 g Champignons
Kartoffelspieße mit Radieschen und Champignons, in Kräuter-Knoblauchmarinade mit Löwenzahnpesto
  drucken weiterempfehlen
vegetarisch glutenfrei


Zubereitung:
Kartoffeln in der Schale 20 Minuten kochen, danach schälen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Rosmarin und Oregano abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl, Senf, 50 g Pesto, Salz, Pfeffer und Grappa verrühren. Kräuter hinzufügen.

Radieschen putzen und rundherum längs einritzen. Champignons säubern. Kartoffeln,
Radieschen und Champignons ca. 2 Stunden marinieren. Danach abwechselnd auf die
Spieße stecken. Auf dem Grill rundherum 5-8 Minuten grillen. Mit Löwenzahnpesto servieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten (ohne Marinierzeit).

Tipp: Sie können im Frühjahr Löwenzahnpesto selbst herstellen: 50 g Mandelkerne, 1 Bund Löwenzahn, 1 Bund glatte Petersilie, 1 Knoblauchzehe, 40 g Parmesan (frisch gerieben), Salz
8 EL Olivenöl - alles fein mixen und in ein Glas füllen.