BioMarkt
BioMarkt - Banner
mhmm... echt lecker!
Druckansicht  Suchen!
Putensteaks in Biermarinade, mit Rettichsalat und Senfdip
< zurück zur Übersicht


 

Zutaten:

(4 Portionen)

3 Zweige Estragon (alternativ 1 EL getrockneter Estragon)
2 frische Lorbeerblätter (alternativ getrocknete Lorbeerblätter)
200 ml dunkles Bier
4 EL mittelscharfer Senf
3 EL Sonnenblumenöl
3 EL Waldhonig
3 EL Apfelessig
Salz
4 Putensteaks (je 180 g)
1 kg Rettich weiß
1 Bund Radieschen
2 EL Kürbiskernöl
1 TL gelbe Senfkörner
1 TL Schwarzkümmel
weißer Pfeffer aus der Mühle
100 g Crème fraîche
Putensteaks in Biermarinade, mit Rettichsalat und Senfdip
  drucken weiterempfehlen
glutenfrei


Zubereitung:
Für die Marinade Estragon fein hacken. Lorbeerblätter einreißen. Bier, 2 EL Senf, Estragon, 3 EL Sonnenblumenöl, Lorbeerblätter, 2 EL Honig, 2 EL Essig und Salz verrühren. Putensteaks in der Marinade einlegen, kalt stellen und über Nacht marinieren.

Rettich schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Radieschenblätter waschen und fein hacken. Radieschen in Scheiben schneiden. 2 EL Kürbiskernöl, 1 EL Honig, Senfsaat, Schwarzkümmel, Salz, 1 EL Apfelessig, Salz und Pfeffer verrühren. Mit dem Rettich, Radieschen und Radieschenblättern vermischen.

Für den Senfdip 2 EL Senf, Cremé fraîche, Salz, Pfeffer und Essig verrühren.
Steaks aus der Marinade nehmen und auf dem Grill von jeder Seite 4 Minuten grillen. Dabei mehrmals wenden. Mit dem Rettichsalat und dem Senfdip servieren. Dazu passen Laugenbrezeln oder Ciabatta.

Zubereitungszeit: 35 Minuten (ohne Marinierzeit)