BioMarkt
BioMarkt - Banner
mhmm... echt lecker!
Druckansicht  Suchen!
Quinoa-Risotto mit Riesengarnelen
< zurück zur Übersicht


 

Zutaten:

(für 4 Personen)
• 2 Zwiebeln
• 1 EL Butter
• 300 g Quinoa
• 4 EL Weißwein
• 200 ml Gemüsebrühe
• Parmesan
• Salz & Pfeffer
• 1 Bund Basilikum
• 12 Black Tiger Garnelen
• Olivenöl
• 3 Knoblauchzehen
• Leinöl
Quinoa-Risotto mit Riesengarnelen
  drucken weiterempfehlen


Zubereitung:

Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Die Butter langsam in einem Topf erhitzen. Anschließend die Zwiebeln in der heißen Butter glasig anschwitzen. Den Quinoa mit in den Topf geben. Wenn der Quinoa die Butter an sich gebunden hat, mit Weißwein ablöschen. Nachdem der Wein eingekocht ist, mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Gemüsebrühe so oft aufgießen und einkochen lassen, bis der Quinoa weich ist. Den Topf von der Kochplatte nehmen. Nun den geraspelten Parmesan unterrühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Das Ganze mit Salz & Pfeffer abschmecken.
Dazu das Basilikum in feine Streifen schneiden und unterrühren. Die Garnelen in etwas Olivenöl mit den Knoblauchzehen (im Ganzen) braten und würzen. Das Risotto auf einem Teller in der Mitte
platzieren und Garnelen darauf legen. Etwas Leinöl auf das Risotto träufeln und mit einem Basilikumblatt garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


 
Nachhaltiger Fisch-Genuss

Ob gegrillt, gedämpft, gekocht, geschmort oder gebraten – Fisch lässt sich vielseitig zubereiten, ist lecker und wieder häufiger auf unseren Tellern zu finden. Und tatsächlich empfiehlt es sich, regelmäßig frischen Fisch zu essen - denn Fische enthalten viele wichtige Nährstoffe für unseren Körper.