BioMarkt
BioMarkt - Banner
Thema der Woche
Druckansicht  Suchen!
Hofgut Eichigt

„LASST ES UNS RICHTIG MACHEN“

Mit diesem Impuls übernahm Thomas Greim, Gründer und Inhaber von dennree, 2015 das damals konventionell bewirtschaftete Hofgut Eichigt. Von Kindesbeinen an mit der Öko-Landwirtschaft verbunden erkannte er die Chancen, die in einer Landbewirtschaftung im Einklang mit der Natur liegen. Seit dem Frühjahr 2018 ist das Hofgut Eichigt ein zertifizierter Bioland-Betrieb und schon jetzt zeigen sich deutliche Veränderungen – bei den Tieren und auf den Feldern.


ÖKOLOGISCHER PFLANZENBAU WIRKT ÜBER DEN ACKER HINAUS

Der vollständige Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel tut nicht nur den bewirtschafteten Flächen in Eichigt gut, er führt auch zu einer geringeren Belastung der Umwelt. So wird auf den Feldern dem Befall durch Pflanzenkrankheiten und Schadinsekten vorgebeugt, indem die Wechselwirkungen zwischen Boden, Tieren und Pflanzen besser berücksichtigt und genutzt werden. Daher legt man beim Anbau beispielsweise Wert auf den Einsatz vielfältiger Fruchtfolgen und möglichst krankheitsresistenter Sorten. Und auch die Natur selbst hilft mit: Die große Biodiversität auf den biologisch bewirtschafteten Flächen bietet Lebensraum für viele Nützlinge.

Nicht nur den Pflanzen geht es in Eichigt gut: Auf dem Hofgut Eichigt haben die Tiere offene, großzügige und lichtdurchflutete Ställe mit ganzjährigem Auslauf in festen Herdenstrukturen. Dass sie, wann immer es die Witterung zulässt, auf die Weide gehen können, ist in Eichigt ebenso selbstverständlich wie die Tatsache, dass die Kühe ihre Hörner behalten dürfen.


Mehr Infos zum Hofgut Eichigt finden Sie unter: www.hofgut-eichigt.de