BioMarkt
BioMarkt - Banner
mhmm... echt lecker!
Druckansicht  Suchen!
Ossobuco mit Kalbsbeinscheiben
< zurück zur Übersicht


 

Zutaten:

(für 2 Personen)

ca. 300 g Kalbsbeinscheibe
3 Karotten
3 Tomaten
3 Zwiebeln
150 g Knollensellerie
1 Stange Staudensellerie
1 TL Tomatenmark
1 L Weißwein
200 ml Kalbsfond
2 EL Olivenöl
2 EL Mehl
1 TL Zitronenschale (abgerieben, unbehandelt)
1 Zweig Rosmarin
1 EL Petersilie
1 Knoblauchzehe
750 ml Weißwein
1 Zweig Thymian
1 Lorbeerblatt
1 Prise Salz & Pfeffer
Ossobuco mit Kalbsbeinscheiben
  drucken weiterempfehlen
laktosefrei


Zubereitung:
 
Das Eichigter Kalbfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Die Karotten schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in grobe Stücke hacken. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden.
 
Die Beinscheiben kräftig anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Danach das Gemüse, die Kräuter und Tomatenmark hinzufügen, mit dem Weißwein ablöschen. Die Kalbsbeinscheiben wieder hinzugeben und mit Bratenfond bedecken. Im Backofen bei 180 °C ca. 1 1/2 Stunden schmoren.
 
Für die Gremolata den Knoblauch mit Petersilie, Zitronenabrieb und Olivenöl vermengen. Das Ossobucco mit Salz, Pfeffer und der Gremolata abschmecken.
 
Das Fleisch mit dem geschmorten Gemüse und der Soße anrichten.

TIPP: Dazu passen Bandnudeln oder Weißbrot.
 
Arbeitszeit: ca. 20 Minuten
Schmorzeit: ca. 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit: ca. 2 Stunden