Unverpackt Einkaufen

Bei uns können Sie ganz einfach unverpackt einkaufen. Gemeinsam reduzieren wir so Verpackungsmüll und schonen Ressourcen.

An unserer Käse-, Fleisch- und Backtheke füllen wir unsere Produkte gerne in Ihre mitgebrachten Behältnisse ab. Oder Sie nutzen das Pfandsystem RECUP. Unser Obst- und Gemüseangebot bieten wir, wann immer möglich, als lose Ware an. Heute liegt der Anteil an unverpacktem Obst und Gemüse in unseren BioMärkten schon bei rund 95 Prozent. Auch bei Eiern können Sie, wenn Sie möchten, auf die Verpackung verzichten und die losen Eier stattdessen in einer Mehrwegbox mitnehmen.

Kennen Sie schon unsere Unverpackt Stationen?

In einigen Märkten bieten wir Unverpackt Stationen an. In mehr als 30 Spendern können Sie sich Nüsse, Nudeln und vieles mehr ganz nach Ihrem Bedarf und umweltfreundlich abfüllen.

Wählen Sie aus den Grundnahrungsmitteln aus und befüllen Sie Ihre eigenen Gläser, Dosen oder Beutel! Sollten Sie diese einmal vergessen, stehen Ihnen in Ihrem BioMarkt Papiertüten zur Verfügung.

Und so geht das Einkaufen an unseren Unverpackt Stationen:

Wieso unverpackt einkaufen?

Jeder noch so kleine Schritt zählt! Die Lebensmittelbranche ist beim Umgang mit Verpackungsmaterialien zu Recht streng reguliert. Es existieren genaue Vorgaben und Auflagen in Bezug auf die Hygiene und die Sicherheit von Lebensmitteln. Die Produkte, welche wir in der Unverpackt Station anbieten dürfen, werden in größeren Mengen geliefert. Damit werden nicht nur in den BioMärkten selbst, sondern auch in vorgelagerten Stufen der Lieferkette Verpackungen eingespart – davon profitiert unsere Umwelt!

An der Unverpackt Station können Sie selbst auf das Gramm genau entscheiden, wie viel Sie von einem Lebensmittel kaufen möchten. So wird zu Hause bestimmt nichts schlecht!

Tipps zum unverpackten Einkaufen

  • Step by Step: Stellen Sie nicht sofort Ihren gesamten Einkauf um, sondern probieren Sie das unverpackte Einkaufen erstmal mit ausgewählten Produkten aus.
  • Planen Sie Ihren Einkauf: Überlegen Sie vor dem Besuch im BioMarkt, welche Lebensmittel Sie in welcher Menge benötigen. Eine Einkaufsliste hilft, um alles im Blick zu behalten.
  • Eigene Behältnisse mitbringen: Suchen Sie sich passende Behältnisse und nehmen Sie diese mit in den BioMarkt. Papiertüten, Obst- und Gemüsenetze und Stoffbeutel sind leichter als Gläser! Nutzen Sie doch auch diese Optionen zum Transport der Produkte, dann wird Ihre Einkaufstasche nicht zu schwer. Füllen Sie die Lebensmittel zuhause am besten in Gläser oder luftdichte Behältnisse um, damit die Produkte geschützt sind.
  • Behältnisse wiegen und beschriften: Bevor Sie sich Produkte an der Unverpackt Station abfüllen, wiegen Sie Ihre mitgebrachten Behältnisse auf der Waage vor Ort – Sie sollen schließlich nur bezahlen, was Sie abfüllen. Anschließend kleben Sie das Etikett mit dem Gewicht auf. Wenn Sie die Etiketten nicht entfernen, sparen Sie sich beim nächsten Einkauf das erneute Wiegen.
  • Wenden Sie sich bei Fragen zur Unverpackt Station gerne an uns – unsere Mitarbeitenden vor Ort helfen Ihnen weiter!

Green-Smoothie-Bowl

Ressourcenschonung bei BioMarkt

Himbeer-Heidelbeer-Granola mit beerigem Joghurt