Festliche Snacks

  • Zubereitungszeit
    ca. 60 Minuten + 3 Stunden Abkühlzeit
  • Portionen
    4

Zubereitung

  1. Chips: Ofen auf 200 °C vorheizen. Auf mit Backpapier ausgelegtem Blech kleine Häufchen Parmesan verteilen, nach Belieben würzen und 10 Minuten backen.
  2. Röllchen: Parmesan, Quark, Milch, Mehl, Backpulver, Ei und Gewürze vermischen. Strudelteig in 4 Stücke schneiden und mit Butter bestreichen. Das Käse-Gemisch in länglichen Streifen auf den Strudeln verteilen, einrollen und in Öl knusprig anbraten.
  3. Mus: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch mit Gewürzen erwärmen, 10 Minuten ziehen lassen und danach passieren. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Milch erneut erhitzen, Parmesan darin schmelzen. Eingeweichte Gelatine hinzufügen und gut vermengen. Auf einer Schüssel mit Eiswasser rühren, bis die Masse dickflüssig ist. Geschlagene Sahne unterheben und alles in Förmchen füllen. Mindestens 3 Stunden oder über Nacht abkühlen und fest werden lassen.
  4. Zum Anrichten Chips in ein Schälchen geben und in die Mitte einer Servierplatte stellen, Röllchen und Mus um das Schälchen verteilen. Mus nach Belieben mit frischem Pesto und Rucola garnieren.