Zitronen-Puddingkuchen

  • Zubereitungszeit
    ca. 20 Minuten + 35 Minuten Backzeit
  • Portionen
    4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Für den Teig Eigelb von Eiweiß trennen. Die Eigelbe mit Zucker schlagen, bis die Masse hell und cremig wird. Butter dazugeben und wieder schlagen. Mehl, Abrieb 1 Zitrone und Backpulver unterheben. Anschließend den Saft von 2 Zitronen zugeben. Die Milch zu der Masse geben und glatt rühren. Das Eiweiß steif schlagen und portionsweise unterheben.
  3. Förmchen einfetten und mit dem Teig füllen. Den Puddingkuchen circa 35 Minuten goldbraun backen.
  4. Sauerkirschen, Rohrzucker und Maisstärke in einen Topf geben, umrühren und zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Sauce eindickt.
  5. Den Puddingkuchen mit der Kirschsauce und Mandelblättern servieren.

Rezept- und Bildkreation von Olga Laitenberger.