Kohlrabisauce mit knusprigem Topping aus Kohlrabiblättern

  • Zubereitungszeit
    ca. 40 Minuten
  • Portionen
    2

Zubereitung

  1. Den Kohlrabi und die Kartoffeln schälen und grob klein schneiden. Gemeinsam in einen Topf mit Wasser geben und für ca. 30 Minuten weichkochen.
  2. Währenddessen werden die Kohlrabiblätter gewaschen und klein geschnitten.
  3. In einer Pfanne wird etwas Öl erhitzt. Sobald das Öl heiß ist, kommen die klein geschnittenen Kohlrabiblätter in die Pfanne und werden mit einer ordentlichen Prise Salz gewürzt und knusprig gebraten.
  4. Den gekochten Kohlrabi und die Kartoffeln in einen Mixer geben und mit den restlichen Zutaten zu einer cremigen Soße pürieren. Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.
  5. Die Kohlrabisauce mit Gnocchi oder anderer Pasta servieren und mit den knusprigen Kohlblättern bestreuen.

Dazu passen perfekt die Gnocchi aus Kartoffelresten.

Quelle: Janka vom Food Blog 'Jankalicious'