Tomaten-Omelette

  • Zubereitungszeit
    ca. 20 Minuten
  • Portionen
    2

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Zitrone waschen, trocken reiben und 1/3 der Schale abreiben. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Honig dazugeben und kurz aufkochen lassen. Zitronenschale, Tomaten, Tomatenmark, Oregano und Kapern dazugeben und etwa 5 Min. sanft köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Schüssel geben und warmhalten.
  3. Pfanne mit Küchenkrepp auswischen und Öl darin auf mittlerer Temperatur erhitzen. Währenddessen Eier, saure Sahne und eine Prise Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verquirlen. Die Hälfte der Eiermasse in die Pfanne geben und etwa 3 bis 4 Min. stocken lassen, wenden und etwa 2 Min. zu Ende braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  4. Ein weiteres Omelette aus der restlichen Eiermasse braten. Tomatensauce auf die Omelettes geben und mit frischen Basilikumblättchen genießen.

    Tipp: Frische Kirschtomaten schmecken wunderbar dazu!