Kürbis-Bananen-Curry

  • Zubereitungszeit
    ca. 40 Minuten
  • Brennwert
    ca. 300 kcal (ohne Beilage) pro Portion
  • 4

Zubereitung

  1. Kürbis schälen, Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Chili in Ringe schneiden.
  2. Erdnussöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Curry, Cumin, Chili und Kürbis scharf anbraten.
  3. Mit Gemüsebrühe und ungesüßter Kokosmilch ablöschen.
    Bei geschlossenem Topf 15 Minuten kochen.
  4. Bananen in dünne Scheiben schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit in das Curry geben.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.
Tipp:
Dazu passt Basmatireis.

Probieren Sie auch

Kürbis mit Pilz-Weizengrieß-Füllung

ca. 50 Minuten

  • Vegetarisch

Kürbisknödel mit Käsefüllung auf Radicchio-Linsengemüse

ca. 1 Stunde

  • Vegetarisch

Grünkohl-Kürbis Falafel

ca. 50 Minuten

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei

Kürbiscremesuppe mit Shrimps und Croûtons

ca. 30 Minuten

    Kürbiskuchen mit Sanddorncreme und Karamellkürbiskernen

    ca. 1 Stunde (ohne Back- und Abkühlzeit)