Tofu-Steaks mit scharfen Kürbisspalten

  • Zubereitungszeit
    ca. 45 Minuten
  • Brennwert
    ca. 800 kcal pro Portion
  • 4

Zubereitung

  1. Tofublock in ein Küchentuch wickeln und auf einen Teller legen. Mit einem zweiten Teller beschweren und die Flüssigkeit aus dem Tofu pressen.
  2. Nussmuss, Apfelessig, Sojasauce und Ahornsirup verrühren. Den Tofu in 2 cm dicke Scheiben schneiden, in die Marinade legen und mindestens 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Kürbis halbieren, die Kerne und das weiche Innere mit einem Esslöffel auskratzen. Die Kürbishälften in Spalten schneiden. Anschließend die Kürbisspalten in einem großen Bräter in Olivenöl anbraten und salzen, dann Oliven, gepellten Knoblauch und geviertelte Pfefferschoten dazugeben.
  4. Wein und Gemüsebrühe angießen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten garen. Die Kräuter, Rosmarin und Thymian dazu-geben und weitere 5 Minuten garen.
  5. Kurz vor Ende der Garzeit die Tofu-Steaks im heißen Öl von jeder Seite anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Kürbisspalten servieren.

Der Hokkaido ist ein dickfleischiger Kürbis mit nussartigem Geschmack. Leicht gerippte, frühreife Sorte. Hokkaidos eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Suppen, zum Füllen, für Gratins, zum Überbacken, sind aber auch roh - mit Schale - verzehrbar, da es eine sehr bekömmliche Sorte ist.

Sich vegan zu ernähren ist einfacher, als die meisten glauben. Viele Lebensmittel die wir bereits zu Hause haben und täglich verwenden, sind ohnehin vegan. Damit ist die Hälfte der Arbeit bereits erledigt. Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier oder Honig gehören nicht auf den veganen Speiseplan. Stattdessen greifen Veganer*innen auf Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen zurück, um sich ausgewogen zu ernähren.

Für tierische Produkte gibt es mittlerweile zahlreiche Alternativen aus Tofu, Seitan, Lupinen und Co, die mindestens genauso gut schmecken. So lässt sich fast jedes Gericht „veganisieren“.

Probieren Sie auch

Bananen-Apfel-Smoothie mit Tofu

ca. 20 Minuten

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Laktosefrei

Herbstlicher Veggie-Burger

ca. 20 Minuten

  • Vegetarisch

Crispy Tofu Bowl

1 Stunde

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Laktosefrei

Rührtofu

ca. 20 Minuten

  • Vegetarisch
  • Vegan

Gebratene Tofuwürfel mit Shoyu und geröstetem Sesam

ca. 30 Minuten

  • Vegetarisch
  • Vegan

Vegane Winter-Bowl mit würzigem Tofu

ca. 115 Minuten

  • Vegan

Shredded Tofu

1 Stunde

  • Vegetarisch

Gemüse-Tofuspieße

ca. 2 Stunden (ohne Marinierzeit)

  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Laktosefrei

Grüne Soba-Bowl mit knusprigem Sesam-Tofu

ca. 30 Minuten

  • Vegetarisch
  • Vegan