Gegrillte Kokos-Garnelen mit Quinoa-Bällchen

  • Zubereitungszeit
    ca. 40 Minuten (ohne Marinierzeit)
  • 4

Zubereitung

  1. Kokosmilch in einem Topf erwärmen. Knoblauchzehe, Chilischote, Ingwer feinhacken. Alle Zutaten bis auf die Garnelen und den Limettensaft dazugeben und etwas abkühlen lassen. 2 EL Limettensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen ca. 1 Std. darin marinieren.
  2. Währenddessen den Grill vorheizen. Quinoa nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen. Kichererbsen in einer Schüssel mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit Quinoa, feingehackten Frühlingszwiebeln und Knoblauch, Zitronenabrieb, Eiern und einer Prise Salz und Pfeffer vermischen. Anschließend kleine Bällchen formen, in Mehl rollen und ca. 10 Min. ruhen lassen.
  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Bällchen darin ca. 4-5 Min. rundum goldbraun braten. An einem warmen Ort beiseite stellen.
  4. Garnelen aus der Marinade nehmen, in einem Sieb abtropfen lassen, auf die Spieße stecken und 3-4 Min. von jeder Seite grillen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Marinade aufkochen lassen und heiß zusammen mit den Garnelen-Spießen und Quinoa-Bällchen genießen.

Die Mengenangaben in den Zubereitungsschritten beziehen sich auf vier Portionen.

Probieren Sie auch

Zitronen-Pasta mit Garnelen und Basilikum

ca. 40 Minuten

    Spaghetti mit Buschbohnen

    ca. 30 Minuten

      Chili Knoblauchgarnelen auf Kürbissalat

      ca. 1 Stunde

      • Laktosefrei

      Kokosmilchsuppe mit Garnelen

      ca. 30 Minuten

      • Laktosefrei
      • Glutenfrei

      Riesengarnelen mit Tomaten-Spaghetti

      30 Minuten

        Garnelen Omelett

        ca. 30 Minuten

        • Laktosefrei
        • Glutenfrei

        Garnelencurry mit Reis

        ca. 30 Minuten

        • Laktosefrei
        • Glutenfrei

        Im Weckglas gegarte Garnele auf Sommergemüse mit Kartoffeln & Basilikumpesto

          Gebratene Garnelenspieße auf würzigem Erdbeer-Mangosalat

          ca. 35 Minuten (ohne Marinierzeit)

          • Laktosefrei
          • Glutenfrei

          Quinoa-Risotto mit Riesengarnelen

          ca. 40 Minuten