Flammkuchen mit Roter Beete in hauchdünnen Scheiben, Walnüssen und Gorgonzola

  • Zubereitungszeit
    ca. 45 Minuten (ohne Backzeit)
  • Brennwert
    ca. 770 kcal pro Portion
  • 4

Zubereitung

  1. Rote Bete waschen und im Ganzen zugedeckt kochen.
  2. Die Hefe zerbröckeln und in lauwarmen Wasser mit einer Prise Zucker verrühren. 10 Minuten warm stehen lassen, so dass die Hefe beginnt zu gehen. Hefe mit Mehl, Buchweizenmehl, Olivenöl, Wasser und Salz vermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem Tuch abdecken und etwa 30 Minuten im Warmen gehen lassen.
  3. Rote Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden. Walnüsse grob hacken. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eier, Crème fraîche, Salz, Muskatnuss, Thymian und Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren. Anschließend auf dem Flammkuchen verteilen und mit Roter Bete, Gorgonzola und Walnüssen belegen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 30 Minuten backen.

Probieren Sie auch

Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich und Kräuterbutter

  • Vegetarisch

Rote-Bete-Hummus mit Falafel und gefüllten Datteln

ca. 45 Minuten

  • Vegetarisch

Ziegenkäse auf Salatbett

    Gemüsechips aus Schalenresten

    ca. 50 Minuten

    • Vegetarisch
    • Vegan
    • Laktosefrei

    Rote Bete-Risotto mit gebratenen Shrimps und Selleriestroh

    ca. 1 Stunde

    • Laktosefrei
    • Glutenfrei

    Rote-Bete-Schnitzel mit Guacamole

    ca. 30 Min

    • Vegetarisch
    • Vegan
    • Laktosefrei

    Scharfer Rote-Bete-Drink

    • Vegetarisch
    • Glutenfrei

    Schwedischer Rote-Bete-Salat

    ca. 30 Minuten

    • Vegetarisch
    • Vegan
    • Laktosefrei
    • Glutenfrei

    Rote-Bete-Ravioli

    ca. 1,5h + Marinieren über Nacht

    • Vegetarisch
    • Glutenfrei